Skip to main content
qualitaet-aus-peru-berge

Startseite » Pima Cotton

Nachhaltige Produktion in Peru

Um einen Hersteller zu finden, der zu unserer Vorstellung von nachhaltiger und langlebiger Kinderkleidung passt, haben wir eine Reise nach Peru in das Land der Pima-Baumwolle gemacht. Die Baumwolle für unsere Kleidung wird auf einer kleinen familienbetriebenen Baumwollplantage von Hand geerntet. Um die Umwelt und die Arbeiter zu schützen, verzichten die Bauern beim Anbau auf Chemikalien und Pestizide. Wir arbeiten eng mit den Mitarbeitern der kleinen Manufaktur in Lima zusammen, in der unsere Produkte fertiggestellt wird.

Pima Cotton Bio Baumwolle

pima-cotton-baumwolle-icon-iconWir lieben peruanische Pima-Baumwolle und sind sehr stolz, dass alle KnoopWear Produkte aus diesem wertvollen Rohstoff hergestellt werden.

Baumwolle ist nicht gleich Baumwolle. Wie bei Wein gibt es auch im Baumwoll-Anbau erhebliche Qualitätsunterschiede. Durch die ungewöhnliche Länge der Baumwollfasern, die idealen Wachstumsbedingungen und das Ernten von Hand gilt peruanische Pima-Baumwolle als eine der besten der Welt.

Pima-Baumwolle ist eine besonders feine, langstapelige Baumwolle. Wie weich und strapazierfähig ein Baumwollstoff ist, wird von der Länge der Naturfasern der Baumwollpflanze bestimmt. Peruanische Pima-Baumwolle wird wie die Ägyptische Mako-Baumwolle aus der Pflanzenart Gossypium barbadense gewonnen. Die klimatischen Bedingungen der Talgegenden im Norden und im Zentrum Perus bieten der Pima-Baumwolle ideale Wachstumsbedingungen. Lange Sonnenstunden, eine hohe Feuchtigkeit und regelmäßiger Niederschlag führen dazu, dass die Pflanzen hier außergewöhnlich lange und seidige Naturfasern entwickelt. Die langen Baumwollfasern bilden seltener Knötchen aus, was einen extrem weichen Stoff mit edlen Schimmer garantiert, der sich besonders angenehm auf der Haut anfühlt.

Hand geerntet und verlesen

Pima-Baumwolle wird in Peru von Hand geerntet und verlesen. Anders als beim maschinellen Pflücken werden die Fasern so nicht beschädigt und es werden ausschließlich reife Kapseln geerntet. Die Handernte ist umweltfreundlicher als die industrielle Ernte und erzeugt nebenbei noch Jobs. Die Textilien, die so entstehen, sind frei von Chemikalien und Pestiziden und eignen sich so besonders gut für sensible Baby- und Kinderhaut. Pima-Baumwolle vereint einige der besten Textileigenschaften: sie ist extrem weich, antiallergen, atmungsaktiv und temperaturausgleichend. Sie ist deswegen auch als Seide Perus bekannt.

Das Ernten von Hand führt zudem zu der blendend weißen Farbe der Baumwolle, was optimale Färbeergebnisse garantiert – ein Grund für die leuchtenden Farben unserer KnoopWear Produkte. Und last but not least erzeugt die Handpflückung wesentlich mehr Arbeitsplätze als die industrielle Baumwollernte.

qualitaet-aus-peru-baumwolle-1
qualitaet-aus-peru-baumwolle-2
qualitaet-aus-peru-baumwolle-3
qualitaet-aus-peru-baumwolle-4